Rehasport - Verordnung vom Arzt auf Grundlage von §44 Sozialgesetzbuch IX

Der Rehabilitationssport hilft Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung, in ihrem Alltag besser zu recht zu kommen. Er ist auf den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt und wird vom Arzt verschrieben. Vereine sichern die Qualität ihrer Angebote durch den betreuenden Arzt und qualifizierte Übungsleiter. Sie stimmen Übungen auf den individuellen Gesundheitszustand ab. Es geht um Ausdauer und Koordination, Beweglichkeit und Kraft entsprechend der individuellen Möglichkeiten.
Dabei steht der Transfer in den Alltag und die Freude an Bewegung im Vordergrund!

Rehaport in Remscheid finden sie hier: anerkannte Angebote

Vereine, die Rehasport anbieten, haben sich verpflichtet, Qualitätskriterien einzuhalten:
  • ganzheitliche Zielsetzung
  • zielgruppenspezifische Inhalte
  • ärztliche Verordnung und Betreuung
  • qualifizierte Leitung
  • Organisation
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Qualitätssicherung und Evaluation